Bekannte Persönlichkeiten & Unternehmen PRO-Organspende

In Deutschland gibt es täglich kranke Menschen die unbedingt eine Organspende brauchen. Obwohl immer mehr Menschen zum Spenden bereit sind, ist die Spenderanzahl dennoch geringer als die Empfängeranzahl. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Unternehmen und Projekte in Deutschland die gezielt die Initiative zum Organ spenden unterstützen.

Deutsche Telekom unterstützt Organspende-Initiative

Telekom-Chef René Obermann hat nicht nur selbst einen Organspenderausweis, sondern setzt sich auf einer Plattform im Internet für die Organspende gezielt ein. Die Pro-Plattform der Deutschen Telekom soll die Menschen auf das Tabu-Thema Organspenderausweis aufmerksam machen , um 3000 Menschen die jährlich sterben, das Leben zu retten.

Auch internationale Unternehmen stehen für Organspende

Mark Zuckerberg will mittels Facebook die Menschen zum Organ spenden animieren. Innerhalb der Chroniken: „Health and Wellness“ auf Facebook kann jeder User das Datum eintragen lassen, an dem man sich als Organspender registrieren hat lassen und ein wenig über den Hintergrund erzählen. Jeder User der noch nicht angegeben hat, dass er einen Organspenderausweis besitzt, bekommt einen Redirect Link, der ihm anbietet eine Anmeldung für einen Ausweis vorzunehmen.

Mit diesen Worten „Bei Facebook geht es um Kommunikation und das Erzählen von Geschichten. Wir glauben, dass die Menschen dabei helfen können, auf Organspenden aufmerksam zu machen“ möchte Mark Zuckerberg die Menschen zum Umdenken aufrufen und das Tabuthema Publik machen.

Banken fördern Organspenden – Sparkasse

Auch verschiedene Banken starten Projekte zu diesem ernstem Thema. Die Sparkasse in Deutschland hat zum Thema „Organspende“ ein eigenes Projekt „Giro sucht Hero“ gestartet. Mit dieser Initiative sollen nicht nur wertvolle Informationen an junge Menschen weitergegeben werden, sondern durch Aufklärungsarbeit wird auch ein Beitrag an junge Helden gespendet. Umso mehr Menschen sich mit dem Thema auseinandersetzen, umso höher wird auch der Spendenbeitrag. Mittels einer Facebook-Seite von diesem Projekt kann man alle Informationen zum Organspenderausweis erhalten. Klickt man hierbei auf „Gefällt mir“ steigt der tägliche Spendenbeitrag immer höher- die Summe von 100.000 kann durch die Nutzer erreicht werden. So wird nicht nur Geld gesammelt, sondern auch nutzvolle Information verbreitet. Doch auch viele weitere Banken engagieren sich für das Thema Organspende.

Berühmten machen es vor – bekanntesten Organspender und Organempfänger

  • Niki Lauda: Der ehemalige österreichische Formel-1 Weltmeister bekam von seinem Bruder eine Niere. Durch eine Leistungsunfähigkeit der Niere brauchte er danach eine neue Niere. Die Ehefrau Wetzinger spendete ihm ein zweites Mal eine Niere.
  • Ivan Klasnic: Auch der kroatische Fußball-Nationalspieler bekam 2007 eine Niere eingepflanzt. Diese wurde von seinem Körper aber nicht angenommen, weshalb ihm sein Vater auch noch eine Niere spendete. Danach konnte er wieder zu Bundesliga zurückkehren.
  • Frank-Walter Steinmeier: Der SPD-Fraktionschef spendete 2010 seiner Ehefrau Elke Büdenbender eine Niere.
  • Josef Göppel: Auch der CSU- Bundestagsabgeordnete Josef Göppel bekam 2003 eine Organspende. Er bekam die Niere von seiner Frau Ehefrau Rosalinde.
Passende Beiträge zu: Bekannte Persönlichkeiten & Unternehmen PRO-Organspende