Organspende im Ausland

Eines ist bei der Organspende im Ausland ganz wichtig zu beachten: dass die Gesetzmäßigkeiten dafür immer in dem Staat gelten, in dem der Fall eintritt, nicht die vom Herkunftsland des Spenders.

Unfall im Ausland

Das heißt, verunglückt ein Deutscher in Australien, finden die dortigen Gesetze Anwendung und nicht die aus Deutschland. Das bedeutet, dass sich derjenige, der sich darüber Gedanken gemacht und eine Bestimmung darüber getroffen hat, unbedingt über die Gegebenheiten im Urlaubsland im Klaren sein muss. Im Internet findet man von vielen Staaten die dortigen Gesetzlichkeiten, wie die Widerspruchslösung (Argentinien), oder die erweiterte Zustimmungslösung (Australien). Beispielsweise gilt in Finnland die erweiterte Widerspruchslösung. Das heißt, wenn der Patient keine eindeutige Ablehnung der Organspende bei sich hat, dürfen ihm die Organe entnommen werden, nachdem der Hirntod festgestellt wurde. Die sogenannte erweiterte Zustimmungslösung gibt es beispielsweise in Großbritannien. Diese besagt, dass beim Vorliegen eines Organspenderausweises Körperteile entnommen werden können. Liegt kein Spenderausweis vor, dürfen die Angehörigen einer Spende zustimmen. Gibt es keine Einschränkungen durch den Ausweis oder die Angehörigen, sind Multiorganentnahmen zulässig.

Die unterschiedliche Handhabung in den Ländern ist nicht unbedingt eine gute Lösung. Hier wäre eine Vereinheitlichung wünschenswert. Wer jedoch großen Wert darauf legt, dass ein Wille durchgesetzt wird, und seinen Angehörigen die Qual der Entscheidung abnehmen will, sollte auf alle Fälle seinen Willen schriftlich erklären und dieses Papier bei seinen Ausweispapieren mit sich tragen. So kann man sicher sein, dass der Wille gefunden und auch im Ausland akzeptiert wird.

Auch sollte man dafür sorgen, dass Angehörige erstens den Willen kennen, und zweitens wissen, wo man seine Willenserklärung aufbewahrt. Das hilft im Notfall, wenn schnelle Entscheidungen getroffen werden müssen. Jeder sollte bedenken, unter welchem enormen Druck und Stress die Familie steht, wenn ein solches Ereignis eingetreten ist. Damit kann man eine Entscheidung in dieser Sache zumindest etwas unkomplizierter gestalten.